Anhörung: Verbesserung der Verkehrssicherheit von Kindern

Der hat auf Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen gemäß § 35 der GO der LHHbeschlossen eine Anhörung zum Thema „Konzept zur Verbesserung derVerkehrssicherheit von Kindern im Stadtbezirk Linden-Limmer“ durchzuführen.

Eingeladen werden:

  • SHP Ingenieurgemeinschaft Schnüll-Haller für Verkehrsplanung / Herr Dr.-Ing. Christian Adams
  • Hannover / Verkehrsunfallkommission / Herr Schöler
  • JANUN e.V. Region Hannover Arbeitsbereich Beteiligungsprozesse / Frau Christiane Wiese

(oder jeweils einem/r von dort zu benennenden themenkundigen Vertreter/in)

Begründung

Der„Kinderunfallatlas – Regionale Verteilung von Kinderunfällen inDeutschland“ (Jahre 2003 bis 2005) der Bundesanstalt für Straßenwesen,zeigt dass sich in Hannover im Vergleich zu anderen Großstädten über500.000 Einwohnern relativ viele Kinderunfälle ereignet haben;besonders in den Stadtteilen Linden,List, Südstadt! – Daher sind trotz aktuell sinkender UnfallzahlenHandlungsempfehlungen und/oder Projekte zur Verbesserung derVerkehrs-sicherheit von Kindern in den Bezirken erforderlich.

Die Verwaltung der LHH hat diesbezügliche einKonzept erarbeitet (DS Nr. 2693/2009 vom 30.11.2009) was hiervorgetragen werden soll, um so stadtteilbezogene Projekte zu initiieren.

 


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.