Offener Bücherschrank am Pfarrlandplatz

buecherschrank-linden-nord„Offene Bücherschränke“ – ein erfolgreiches Konzept in Hannover

Seiteinigen Jahren schon werden in den hannoverschen Stadtteilen „Offene Bücherschränke“ aufgestellt; 2004 wurde das Konzept von den Ratsgremien beschlossen und wird seitdem mit großem Erfolg umgesetzt. Nach Limmer und Linden-Süd erhält nun auch Linden-Nord einen solchen Bücherschrank –die Voraussetzungen dafür hat der Linden-Limmer mit der Bereitstellung von 2.000 € aus den ihm zur Verfügung stehenden Haushaltsmitteln geschaffen. Die Stadt dankt den Patinnen und Paten, dieden Bücherschrank betreuen.

Der Bücherschrank – das Gemeinschaftsmöbel aller Menschen in Linden-Nord!

DerSommer kommt – und mit ihm der Bücherschrank. Feierlich und fröhlich eingeweiht am 24. Juni 2011 um 15:00 Uhr, hat er seinen Standort an einem Ort, der von vielen Menschen jeden Tag meist mehrfach besucht wird – an der Pfarrlandstraße / Ecke . Hier, zwischen Kindergarten, Spielplatz, Bäckerei und Wochenmarkt und ganz in der Nähe zur Stadtteil-Hauptschlagader Limmerstraße steht das „Lindener Gemeinschaftsmöbel“ und lädt ein zum Lesen, Tauschen und Plauschen. Viele gute Ideen kommen aus Büchern – der Bücherschrank ist selbst eine gute Idee! Schon deshalb passt er gut nach Linden-Nord.

Bücher sind so vielfältig wie die Menschen, die hier leben. Deswegen freuen wir uns in Linden-Nord auf Bücher in verschiedenen Sprachen und Schriften, egal ob Roman, Gedichtband oder Kinderbuch.

Leseratten sind cool – Bücherschrank Linden – Nord

DieRegeln sind einfach: Der Bücherschrank ist öffentlich zugänglich. Jede/r kann sich jederzeit ein bis drei Bücher entnehmen, lesen und wieder zurückstellen oder behalten und gleichwertige Bücher zurück stellen. Die Bücher können mit dem „Leseratten-Stempel“ gekennzeichnet werden, damit klar ist, wo sie herkommen. Der Stempel liegt öffentlich aus, wer will, kann das Buch stempeln, bevor es in den Bücherschrank gestellt wird.

Die Patinnen und Paten aus dem Stadtteil sind sich sicher, dass es auch in Linden-Nord viele Menschen gibt, deren Liebe zum Buch für viel Bewegung im Schrank sorgen wird.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.