Workshop zur Umnutzung von Brachen in Linden – Pläne und Visionen

Am Donnerstag, den 26.05.11 findet von 18-22 Uhr eine Veranstaltung u.a.zum Thema Ihme-Ufer/Hautklinik statt. Veranstaltungsort ist das AWO-Tagungszentrum, Martha-Wissmann-Platz 3 (.

Es handelt sich um einen Workshop zur Umnutzung von Flächen, Gebäuden und zukünftigen Brachen in Linden. In Arbeitsgruppen soll je nach Interessenlage der Teilnehmer/innen an ausgewählten Flächen über Umnutzungsmöglichkeiten diskutiert und Visionen entwickelt werden. Dabeiwerden nicht nur bauliche Umnutzungen, sondern auch Fahrradachsen und Freiraumqualitäten zur Sprache kommen.

Mögliche Themen wären beispielsweise:

  • das Gebäude der Albert-Schweitzer-Schule in Linden-Nord,
  • die Hautklinik in Linden-Süd,
  • Teile des Lindener Hafens,
  • das
  • das Gelände der ehemaligen Kohlebahn in Linden Mitte.

DerWorkshop wird von Ernst Barkhoff (AG AhrbergViertel), den Projektentwicklern/Architekten /Landschaftsarchitekten Gert Meinhof, Gerd Runge, Andreas Ackermann und dem Bürgerbüro Stadtentwicklung durchgeführt.

Weitere Informationen und Übersichtspläne: www.runge-architekten.de


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.