Goethes Faust aktuell: „Das Kind Jutta Margarete“ oder auch „Delirium zu zweit“

fzh-lindenPemiere am Freitag, den3.6.11 um 19 Uhr im Freizeithaim Linden

WeitereTermine: Fr 17.6. und Fr 24.6.11 jeweils 19 Uhr

LichteClownsvisionen des Weltuntergangs und die Suche nach der Liebe derWelt als experimentelle Performance. „Das Kind Jutta Margarete"ist eine experimentelle Performance mit einer ca. 60minütigenImprovisation. Die Künstlerin verknüpft ihre eigene treuherzige,naive, clowneske Suche nach Liebe und ihren Wunsch, dieseweiterschenken zu wollen, mit dem ganzen ersten Teil von GoethesFaust. Das Kind Jutta wird zu „Margarete von den Geistern", zu„Mephisto", zu „", in einer Welt, die sich auf dieAbwärtsbahn zuneigt. Lassen Sie sich von der Künstlerin auf eineinteressante Reise mitnehmen, bei der Sie Gott in der Naturwiederfindet und sich andererseits mit den Grausamkeiten der Weltauseinandersetzt. Sie zeigt mit ihrer Vorstellung Möglichkeiten,Theater außerhalb der traditionellen Bühne zu erleben.

DiesePerformance, gespielt von Jutta Linz unter der Regie von EdgardGuillén, war bereits im März diesen Jahres ein großer Erfolg inPeru und feiert nun im ihre Deutschlandpremiere.

DerEintritt zur Veranstaltung ist kostenfrei. Die Künstlerin freut sichbei Gefallen der Vorstellung über Spenden.

Freizeitheim Linden
Windheimstraße 4
30449 Hannover
Tel. 0511 168 – 4 48 97
http://fzh.linden-entdecken.de


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.