Spenden Aktion -Brücke nach Japan-

Am 21.05.2011 veranstaltet der Verein Hilcura Treff e.V. zusammen mit dem „Deutsch-Japanischen FreundschaftskreisHannover-Hiroshima-Yukokai“e.V. eine Spendensammlung für die „Brücke nach Japan“ von 10:00 bis 17:00 Uhr vor demHauptbahnhofin Hannover.

Alles was aus den Aktionenund in denSpendenboxen gesammelt wird, geht auf das Spendenkonto, das der„Deutsch-Japanische FreundschaftskreisHannover-Hiroshima-Yukokai" speziell fürdas Katastrophengebiet in Ost-Japan eingerichtet hat. Es ist bereits ein geeignetesProjekt gefunden,dass wir mit den Spendeneinnahmen unterstützen werden. Eshandelt sich dabei umzwei Waisenhäuser, deren Planung und Aufbau imKatastrophengebiet angekündigtwurde. Wir, bzw. der „Deutsch-Japanische FreundschaftskreisHannover-Hiroshima-Yukokai e.V." steht hier in ständigem Kontaktmit Japan. Undwir werden auf unseren Internetseite unter www.hilcura-treff.de den jeweils aktuellenSachstandveröffentlichen.

Kinder malen für Kinder

Kinder malen für Kinder

Unser Aufrufgilt aber nicht alleinnur für die finanzielle Unterstützung. Er ist vor allem auchgerichtet an dieKinder aus Hannover und/oder Umgebung. Wenn sie auf ein kleinesKuscheltierverzichten können, das sie gern für ein Kind in Japan spendenmöchten, dannhaben wir am 21.05.2011 einen großen Sack aufgebaut, in dem wirallegespendeten Kuscheltiere sammeln, die dann auf direktem Wege zuden Kindern inJapan gelangen, sobald ein Transport dorthin möglich ist.

Außerdemkönnen sie bei uns auchdirekt an der noch immer laufenden Mal-Aktion „Kinder malen fürKinder"teilnehmen.

Der„Deutsch-JapanischeFreundschaftskreis Hannover-Hiroshima-Yukokai e.V." bietet auchverschiedeneAktionen an, die sicher auf großes Interesse stoßen. Z.B.Kalligraphie (es wirdder Familienname geschrieben), Origami (Papier-Falttechnik z.B.Kraniche) Auchhier kann man die Ergebnisse gegen eine Spende für die „Brückenach Japan"mitnehmen.

Es werdenauch japanische Backwarenund grüner Tee (frisch aus Japan) sowie deutscher Kuchen undKaffee gegen eineSpende angeboten.

Mehr Infos zu den Hilfsprojekten unter: www.hilcura-treff.de und www.hannover-hiroshima.de


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.