Unbekannte stecken Sofa in Brand

Am Sonntag ist gegen 22:20 Uhr ein auf einem Hinterhof eines Mehrfamilienhauses an der Fössestraße (Linden-Nord) abgestelltes Sofa in Brand geraten. Durch das Feuer sind die Fassade sowie leerstehende Geschäftsräume in Mitleidenschaft gezogen worden.

Der 44-jährige Betreiber eines Imbisses hatte am späten Sonntagabend von seinem Küchenfenster aus Flammen auf dem Hinterhof bemerkt und daraufhin die verständigt. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein nah an der Hauswand – unterhalb eines Fensters- eines Mehrfamilienhauses abgestelltes Sofa in Brand geraten. Durch das Feuer wurden die Hausfassade sowie die dahinter liegenden, leerstehenden Räume eines Geschäfts beschädigt. Die Kriminalpolizei geht von Brandstiftung aus, die Ermittlungen dauern an. Den Sachschaden schätzt die Kripo auf etwa 5 000 Euro.

Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, setzen sich bitte mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 in Verbindung. /st, ste


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.