Solidarität – Brücke nach Japan

Als ersten Schritt planen wir eine Aktion „Kinder malen für Kinder“. Auf diesem Wege werden alle Interessierten über unsere Spendenaktion und über die Möglichkeit von Spenden an andereInitiativen informiert. Wir werden Schulen und Kindergärten in Hannoverbitten, sich an unserer Aktion zu beteiligen und werden gleichzeitig Maltreffen in unserem Raum im „hilcura-Treff e.V.“ veranstalten. Durch die Bilder, die wir den Kindern in den Notunterkünften in Japan schicken, möchten wir den betroffenen Menschen ein wenig Hoffnung geben und ihnen zeigen, dass wir sie nicht vergessen.

Im zweiten Schritt werden Spielsachen gesammelt, die dann sobald wie möglich nach Japan gebracht werden sollen.

Wir würden uns freuen, wenn wir gemeinsame Aktivitäten mit Ihnen absprechen könnten, um die Hilfe effektiver zu gestalten und um die Würde der Menschen in Japan nicht zu verletzen. Viele kleinere Hilfen würden so durch eine gegenseitige Unterstützung verschiedener Initiativen zu einer großen Hilfe. Auch würden wir uns über Informationen zu Ihren Hilfsaktionen für Japan freuen, damit wir diese an alle Interessenten weitergeben können.

Dawir in der Vergangenheit schon sehr gute Erfahrungen bei einer Spendenaktion für den Irak gesammelt haben, hoffen wir auch diesmal auf einen Erfolg unserer Hilfsaktion für Japan.

Selbstverständlich ist es nur ein sehr kleiner Beitrag, den wir leisten können, aber wir denken, dass menschliche Anteilnahme und Spielsachen für Kinder nicht weniger Freude bereiten können, als auch die vielen anderen großen und kleinen Spenden.

Alle aktuellen Informationen über den Verlauf unserer Hilfsaktion werden transparent und ausführlich auf unserer Internetseite www.hilcura-treff.de veröffentlicht.

Jede Hilfeist willkommen Innerhalb unserer normalen Öffnungszeiten sind wir Mo.-Fr. von 16.00h bis 18.00 h persönlich für Sie da. Für Informationen oder Entgegennahme von Spenden.

www.hilcura-treff.de


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.