Freiwillige Feuerwehr Linden unterstützt Filmproduktion

Über einen Tag hinweg drehte eineFilmcrew, vor den Toren der Feuerwache, Szenen für einenFernsehfilm.

Die Filmproduktion von AspektTelefilm, mit dem Film "Am Ende die Hoffnung" und einBudget von fünf Millionen Euro wird für den TV-Sender Sat.1produziert.

Filmdreh in der Küchengartenstraße

Filmdreh in der
Küchengartenstraße

Vorbereitung für die “Winterlandschaft”

Vorbereitung für die “Winterlandschaft”

Tontechnik bei der Arbeit

Tontechnik bei
der Arbeit

 

Da die Aufnahmen im Winter spielensollten halfen Kameradinnen und Kameraden der Ortsfeuerwehr Lindendem Aufnahmeteam bei der Gestaltung einer winterlich – nassenUmgebung und stellten während des gesamten Drehtages allenBeteiligten ihre Räumlichkeiten zur Verfügung.

Auch zahlreichen Linden'ern bliebdas Spektakel am Rande von Lichtenbergplatz und Küchengartenstraßenicht verborgen und so waren die Absperrungen häufig von Zuschauernaller Altersklassen gesäumt, welche die Arbeiten interessiertverfolgten. Vor allem der künstliche Schnee, der so plötzlich denLichtenbergkreisel bedeckte war während der gesamten Zeit von großerAnziehungskraft.

www.feuerwehr-linden.de


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.