Überfall an der Haltestelle Limmerstraße

Unbekannte Täter haben heute Nacht gegen 00:50 Uhr an der Limmerstraße (Linden-Nord) einen 26-Jährigen geschlagen und getreten, weil er sich geweigert hatte, sein Geld auszuhändigen. Eine 24-jährige Zeugin haben die Täter ins Gesicht geschlagen. Die sucht Zeugen.

Gegen 00:50 Uhr hatte sich das 26-jährige Opfer zur Haltestelle "Küchengarten" an der Limmerstraße begeben. Zu diesemZeitpunkt hatten sich zirka 15 Personen dort aufgehalten. Am Fahrkartenautomat wurde er von einem Unbekannten angesprochen und aufgefordert, seine Geldbörse auszuhändigen. Als sich das Opfer weigerte, schlug ihm der Mann ins Gesicht. Der 26-Jährige wehrte sich, schlug dem Angreifer ebenfalls ins Gesicht und beide stürzten zu Boden. Plötzlich kamen die Freunde des Angreifers hinzu und traten das Opfer gegen den Oberkörper und das Gesicht. Die Komplizen zogen den jungen Mann hoch und hielten ihn fest. Der Haupttäter schlug nun wieder auf dasfestgehaltene Opfer ein. Als der 26-Jährige um Hilfe rief, ging die 24-jährige Zeugin couragiert auf die Täter zu und forderte sie auf, von dem Mann abzulassen. Der Haupttäter schlug nun auch die Zeugin ins Gesicht. Ein weiterer Passant alarmierte die Polizei. Die Täter flüchteten daraufhin zu Fuß und ohne Beute in Richtung Kötnerholzweg. Der junge Mann wurde in einem Krankenhaus ambulant versorgt. Die Zeugin wurde durch die Tat leicht verletzt. Der Haupttäter ist zirka 21 Jahre alt, hat eine schlanke / schmächtige Statur und ist etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß. Er hat schwarze Haare, eine ovale Kopfform, ein schmales Gesicht, dunkle Augen mit schmalen Augenbrauen und ist vermutlich Südländer. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke und einem olivgrünen Strickpullover. Über dem Pullover trug er eine Goldkette. Seine Komplizen sollen ebenfalls nicht älter als 21 Jahre alt gewesen und vermutlich südländischer Herkunft sein. Hinweise zur Tat oder den unbekannten Tätern nimmt die Polizeiinspektion Mitte unter der Telefonnummer 0511 109-2820 entgegen./ br, ste


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.