„Feinkost Lampe“ hält Einzug auf Schloss Landestrost

Die Veranstaltungsreihe „Kultur imSchloss Landtrost" der Region Hannover wird im März mit dreiaußergewöhnlich Konzerten fortgesetzt. Erstmals präsentiert dabei der Vereinfür Raumklangpflege e.V – „Feinkost Lampe" seine Künstler inNeustadt.

Nils Frahm

Nils Frahm

Nils Frahm und Live Footage
„Feinkost Lampe" zu Gastim Schloss Landestrost
Donnerstag, 31. März 2011, 21.00 Uhr(Einlass 20.00 Uhr), Großer Saal, Schloss Landestrost, Schlossstr. 1, 31535Neustadt
Eintritt: 12 Euro/erm. 10 Euro

Das ist ein Novum:„Feinkost-Lampe – der Laden fürRaumKlang-Pflege" aus Hannover-Linden,besucht das Schloss, und geboten wird gleich ein Doppelkonzert!

Der junge Berliner Komponist Nils Frahm gilt alseiner der herausragenden Vertreter der neuen Innerlichkeit, was sich seinememotional dichten und bewegenden Spiel ebenso verdankt, wie seinenexperimentellen, fragmentarischen Kompositionen. Geschult von Nahum Brodski,dem in der Tradition Tschaikowskis stehenden Meister russischer Klavierkunst,inspirieren sich in seinen Stücken klassische wie zeitgenössische Einflüsse undgestalten aus Klangverliebtheit und Virtuosität minimalmusikalische Momente vongroßer Intimität und Schönheit. Sein zweites Werk „The Bells"entstand bei einem nächtlichen Improvisationsbesuch in einer Berliner Kirche mit dem im Klavier liegenden musikalischem Weggefährten Peter Broderick, ausdessen Titelideen Frahms einzigartige pianeske Klanggespräche gestaltete.Improvisationen sind auch die Quelle für die cineastisch-surrealenSoundlandschaften, die Live Footage aus fünfsaitigem E-Cello, Schlagzeug,Keyboard und Elektronik erschafft. Mit Lautfantasie und fein abgestimmten Loopsmalen die beiden New Yorker melodische Spannungsbögen von klassischer Anmut biszu kammermusikalischen Postrockgewittern.

„Feinkost Lampe" – Verein fürRaumklangpflege e.V. – lädt jeden Donnerstag in sein Lindener Wohnzimmerambienteein. Die Liebe zu kleinen Labels, virtuosen Randgruppeninstrumentspielern sowiezu osteuropäisch-musikalischen Einflüssen prägt seit nun mehr sechs Jahren dasFeinkost-Programm. www.feinkostlampe.de


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.