Ausstellung im Küchengartenpavillon

Führung und Lesung zur Ausstellung „Scilla und Charybdis – Blüten des Bösen“

Ausstellung im Küchengartenpavillon
Ausstellung im Küchengartenpavillon

Lesung: Fundgeschichten
Am Samstag, den 5. April um 20:00 Uhr veranstaltet Frank Popp eine Lesung zur Begleitung der Ausstellung „Scilla und Charybdis – Blüten des Bösen – Natur zwischen Freud und Leid“.

Führung durch die Ausstellung
Am Sonntag, den 6. April um 15:00 Uhr führt Frank Popp durch seine Ausstellung „Scilla und Charybdis – Blüten des Bösen – Natur zwischen Freud und Leid“.

Scilla und Charybdis – Blüten des Bösen – Natur zwischen Freud und Leid

Die Ausstellung von Frank Popp zeigt vorwiegend Arbeiten, die aus dem Weggeworfenen, Gefundenen entstanden sind. Strände und Müllplätze bedeuten die Schatz-Orte für Frank Popp, deren „Rohstoffe“ er künstlerisch zu recyceln sucht. Aus dem tausendfachen Fundus läßt er „neue Wesen wachsen“, wie die Blumen des Bösen aus farbigen Kunststofffragmenten, die Muranoglasien aus Venezianischem Bruchglas und die in Gläsern „gezüchteten“ Homunkuli.

Die Ausstellung ist noch bis zum 02.05.2014 im Küchengartenpavillon zu sehen.

www.quartier-ev.de


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.