Polizei sucht nach versuchtem Raub mit einem Phantombild nach dem Täter

Phantombild

Phantombild

Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild!Unbekannte überfallen 17-Jährigen

Die sucht mit einem Phantombild nach einem unbekannten Täter. Dieser hat zusammen mit zwei Komplizen am Dienstag gegen 08:00 Uhr versucht, einen 17-Jährigen an dem Weg "Am Ihmeufer" (Linden-Mitte) zu berauben.

Der 17-Jährige war am Dienstagmorgen zu Fuß vom Schwarzen Bär kommend auf dem Weg parallel zur Ihme unterwegs gewesen. In Höhe des Ihme-Zentrums, kurz vor dem Erreichen einer Fußgängerbrücke,kamen ihm drei Unbekannte entgegen. Nachdem einer der jungen Männer das Opfer ohne Grund beleidigt hatte, schlug dieser anschließend mehrfach mit der in den Bauchbereich des Jugendlichen. Jetzt kam auch einer der beiden Komplizen dazu und traktierte das Opfer ebenfalls mit Schlägen, wobei dieses stürzte. Die Unbekannten forderten den 17-Jährigen jetzt auf, seine Wertsachen herauszugeben. Als dieser sagte,dass er nichts dabei habe, durchsuchten sie ihn – erfolglos. Ohne Beuteflüchteten die Täter anschließend über die Fußgängerbrücke in unbekannte Richtung. Der Haupttäter ist etwa 17 bis 21 Jahre alt, kräftig bis muskulös, 1,80 bis 1,85 Meter groß, hat ein rundes Gesicht und kurze, schwarze, gegelte Haare. Er trug eine goldfarbene Kette sowiedicke silberfarbene Ohrringe. Der Unbekannte war mit einem schwarzen Kapuzenpullover mit dem Aufdruck "G-Star Raw" auf der Brust und einer dunklen Hose – ebenfalls von G-Star – bekleidet. Einer seiner beiden Komplizen ist ebenso 17 bis 21 Jahre alt und etwas kleiner als der ersteTäter. Er trug eine weiße Kapuzenjacke, unter der aufgesetzten Kapuze ein helles Cappy. Der ebenfalls etwas kleinere dritte Täter kann nicht weiter beschrieben werden. Alle drei sind vermutlich türkischer Abstammung. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem Tätertrio machen können. Insbesondere erhoffen sich die Ermittler Hinweise zum Haupttäter, von dem ein Phantombild erstellt worden ist. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion West unter der Telefonnummer 0511 109-3920 entgegen./ schie, st


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.