Überfall auf Spielhalle in der Deisterstraße

Am Montag, den 14.03.2011 gegen 21:05 Uhr hat ein Unbekannter eine Spielhalle an der Deisterstraße (Linden-Süd) überfallen. Der Täter hat eine 50-jährigeAngestellte mit einem Schraubendreher bedroht und Geld gefordert. Als die Frau um Hilfe gerufen hat, ist der Unbekannte ohne Beute geflüchtet.Die sucht Zeugen.

Der Unbekannte hatte die Spielothek amAbend betreten und war zu der 50 Jahre alten Angestellten hinter den Tresen gegangen. Dort bedrohte er die Frau mit einem Schraubendreher undforderte Geld. Als das Opfer laut um Hilfe rief, kamen drei Gäste – siehatten sich in einem Nebenraum aufgehalten – hinzu. Daraufhin flüchteteder Täter – ohne Beute – in unbekannte Richtung aus der Spielhalle. Eine eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Der Gesuchte ist etwa 1,70 Meter groß, von hagerer Statur, hat braune, kurze Haare und ein schmales, bleiches Gesicht. Zur Tatzeit trug er eine braune Jacke und ein helles Kapuzenshirt. Wer kann Angaben zur Tat oder dem Täter machen?Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer0511 109-5555 entgegen. / ste, br


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.