Suizid eines Polizeibeamten in der PI West Gartenallee

Die Polizeidirektion Hannover beklagt den Tod eines Polizeibeamten. Der 52-jährige Polizeikommissar hat sich am Mittwochmorgen in seiner Dienststelle, der Polizeiinspektion West, das Leben genommen. Er tötete sich mit seiner Dienstwaffe. Kollegen fanden die Leiche des 52-Jährigen. Hinweise auf ein Motiv gibt es derzeit nicht. Polizeipräsident Uwe Binias zeigte sich erschüttert über den tragischen Tod des Polizeibeamten: "Wir werden versuchen, das Geschehen aufzuarbeiten. Im Moment sind unsere Gedanken und unser Mitgefühl bei den Angehörigen des Kollegen."


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.