Räuber gehen leer aus

Zwei unbekannte Täter haben gestern Abend gegen 22:20 Uhr versucht, zwei Brüder (17 und 25 Jahre) an der Straße Bethlehemplatz (Linden-Nord) zu berauben. Die Opfer reagierten nicht, rannten davon undkonnten die Verfolger abschütteln.

Die Brüder waren gestern Abend auf dem Gehweg von der Liepmannstraße in Richtung Bethlehemplatz unterwegs gewesen. Kurz vor der – nach einer Brücke – kamen ihnen auf der Straße zwei Männer entgegen. Der 17- und der 35-Jährige gingen an diesen vorbei, ohne ihnen Beachtung zu schenken. Wenig später hörten die Brüder Geräusche hinter sich und stellten beim Umdrehen fest, dass die Unbekannten kehrt gemacht und sie verfolgt hatten – einer der Täter hielt ein Messer in der Hand und verlangte Geld. Die Opfer rannten daraufhin so schnell sie konnten in Richtung Kötnerholzweg davon. Nach kurzer Zeit erkannten sie, dass die Männer ihre Verfolgung abgebrochen hatten und informierten die . Beide Täter sind vermutlich jünger als 20 und zirka 1,70 Meter groß. Einer trägt dunkle, kurz geschnittene Haare, hat einen dunklen Teint, ein schmales Gesicht, eine sportliche Figur und war mit einer schwarzen Jacke bekleidet. Sein Komplize hat dunkelblonde kurze Haare und ein rundlicheres Gesicht. Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion West unter der Telefonnummer 0511 109-3920 entgegen.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.