Partielle Sonnenfinsternis am 04.01.2011 über Norddeutschland

Am 04.01.2011 findet über Norddeutschland eine partielle Sonnenfinsternis statt.
Die Sternwarte hat geöffnet, es sind keine Anmeldungen nötig.

Zunächst ein Warnhinweis: Betrachten Sie sie die Verfinsterung auf keinen Fall ohne entsprechende Schutzfilter für die Augen!!
Eine gefahrlose Beobachtung durch die Teleskope der Sternwarte ist nur aufgrund der vorhandenen Schutzfilter möglich.

Am Dienstagmorgen wird mancher Betrachter beim Blick auf die aufgehende Sonne seinen Augen nicht trauen, bietet diese doch einen ungewohnten Anblick: Knapp 20% der Sonnenscheibe sind durch den Mond verfinstert und so geht unser nächster Stern ungewohnterweise "angebissen" auf. Der Sonnenaufgang findet um 08.31 Uhr statt. Alle Zeiten sind für den Standort Hannover gerechnet.

Um 09.22 Uhr ist der größte Bedeckungsgrad erreicht, immerhin 72 Prozent der Sonne werden von unserem Trabanten verdeckt.Das Ereignis endet in Hannover um 10.46 Uhr und dann zeigt die Sonne sich wieder im gewohnten Umfang.

Die Beobachtungsplattform ist ab 08.15 Uhr für interessierte Beobachter geöffnet, auch durch den grossen Refraktor sind Detailbeobachtungen möglich. Aufgrund der guten Horizontsicht sollte die Verfinsterung vom Hochbehälter aus gut zu beobachten sein.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig, wie üblich handelt es sich um eine kostenfreie Veranstaltung.

Übrigens müssen die Hannoveraner bis zum 20. März 2015 auf die nächste partielle Sonnenfinsternis warten. Hoffen wir also auf klares Wetter am Dienstagmorgen.

www.sternwarte-hannover.de


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.