Grafitti Sprayer am Ihmezentrum festgenommen

Ein 20-Jähriger ist gestern gegen 04:30 Uhr an einer Baustelle am Ihmeplatz (Linden-Mitte) beim Sprayen erwischt und vorläufig festgenommen worden.

Der Mitarbeiter eines privaten Sicherheitsunternehmens hatte den jungen Mann am frühen Sonntagmorgen bei seinem Kontrollrundgang im Baustellenbereich des Ihmezentrums bemerkt. Der 20-Jährige war gerade dabei gewesen, ein Graffiti auf eine Holzwand zu sprühen. Der 37 Jahre alte Zeuge, der kurz zuvor frische Farbschmierereien an einer anderen Wand sowie in der Tiefgarage festgestellt hatte, verständigte daraufhin die , die den Tatverdächtigen nebst Spraydosen mit zur Wache nahm. Nach einer anschließenden Durchsuchung der Wohnung des Beschuldigten sowie dessen Zimmer im elterlichen Haushalt – die Beamten fanden weitere Sprayer-Utensilien – wurde der junge Mann entlassen. In seiner Vernehmung räumte er die Taten ein. Gegen ihn wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt, darüber hinaus muss er damit rechnen, den entstandenen Schaden zahlen zu müssen.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.