Vernissage: „Ich sehe was, was Du nicht siehst“ – Teil 2

Thomas Ritter

Ermöglicht wurde diese außergewöhnliche Ausstellung durch die intensive Recherche und Ausstellungsorganisation der Initiative “Autismus, Kunst und Kultur” (Akku). Der aus der Initiative hervorgegangene Verein Akku e.V. hat sich als Teil des Bundesverbandes Autismus Deutschland e.V. die Förderung von Menschen mit Autismus zur Aufgabe gemacht.

www.initiative-akku.org

Beteiligte Künstler:
Kai Dürrbaum (Druckgrafik, Zeichnung), Lilja Beer (Bunt- und Faserstiftzeichnungen, Objekte), Dr. Peter Schmidt (Zeichnung, Installation), Klaus Elsken (Zeichnung, Acrylmalerei), Vera Burmester (Mixed Media, Installation), Karl Möllers (Acrylmalerei), Thomas Ritter (Ölmalerei), Anna Grunemann (Fotografie, Installation)

Ich sehe was, was Du nicht siehst – Teil 2
Ausstellungsdauer: 5. Dezember 2010 bis 23. Januar 2011
Vernissage: Freitag, 4. Dezember, 19 Uhr
Öffnungszeiten: Do und Fr 16-20 Uhr, Sa und So 14-18 Uhr
Eintritt: 3 Euro, ermäßigt: 2 Euro

Achtung: Vom 24. bis zum 26. Dezember und am 31. Dezember sowie am 1. Januar bleibt die Kunsthalle geschlossen.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.