Halle 96

Mehr Fashion-Startups für Hannover

Halle 96
Halle 96

Neue Initiative FASHION CAMP HANNOVER unterstützt Mode- und Kostümdesignerinnen sowie gründungsinteressierte Frauen der Textilbranche mit einem modular aufgebauten Qualifizierungsangebot dabei, sich selbstständig zu machen. Die Auftaktveranstaltung findet am 21. März 2014 im hannoverimpuls Kreativzentrum HALLE 96 statt.

Gleich drei Modeschulen bilden in Hannover jedes Jahr weit über 100 Mode- und Kostümdesignerinnen sowie Maßschneiderinnen aus. Dennoch gibt es nur eine sehr kleine Modedesignszene am Standort. Grund hierfür ist nicht die fehlende Motivation der Designerinnen ein eigenes Label zu gründen, vielmehr locken einerseits Modestädte wie Berlin und Hamburg mit besserer Förderung und Vernetzung deutscher Mode- und Textiltalente, andererseits braucht es nicht nur textile Kreativität und gute Kontakte, um ein wirtschaftlich erfolgreiches Fashion Business auf die Beine zu stellen, sondern vor allem unternehmerisches Know-how, das wirkungsvoll dabei hilft, leichter Geld zu verdienen.

Ein speziell auf die Bedürfnisse der Modebranche zugeschnittenes, modulares Intensivprogramm aus Business Facts, Branchen-Wissen und Coaching steht deshalb im Fokus der Initiative FASHION CAMP HANNOVER. Das Projekt der hannoverimpuls Division Gründerinnen-Consult begleitet, in Kooperation mit dem Bereich Wirtschaftsförderung der Stadt Hannover, ab sofort zukünftige Fashion Startups in ihrer Gründungs- und Aufbauphase. Einquartiert hat sich das FASHION CAMP HANNOVER im hannoverimpuls Kreativzentrum HALLE 96. Hier wird es auch eine Werkstatt für Produktion und Gestaltung geben, in der von der Schnittentwicklung, Musteranfertigung bis zur Erstellung ganzer Musterkollektionen Aufträge vergeben werden können.

Cornelia Klaus, Bereichsleiterin Gründerinnen-Consult, ist überzeugt von diesem Angebot: „Es sind mehr Modeunternehmerinnen in Hannover gefragt. Wir setzen mit der Initiative deshalb gezielt auf sie. Denn mehr Fashion Startups stärken die hiesige Wirtschaft und die Modebranche. Wir bieten einen guten Mix aus Beratung und Training und machen die Designerinnen fit für die Selbstständigkeit in der Modebranche und hier am Modestandort Hannover.“Gründerinnen-Consult ist eine Initiative des Landes Niedersachsen. Das Projekt wird über die Europäischen Sozialfonds(ESF) im Rahmen des F.I.F.A.-Programmes (Förderung von Frauen zur Integration in den Arbeitsmarkt), das Land Niedersachsen und weitere nationale Mittel kofinanziert.

Die Auftaktveranstaltung des FASHION CAMP HANNOVER und die Eröffnung der Werkstatt Nr. 5 finden am Freitag, 21. März 2014, 16.30-19.30 Uhr in der HALLE 96 statt. Eingeladen sind alle Designerinnen, Interessierte und Akteure der niedersächsischen Modeszene. Prof. Martina Glomb, vom Studiengang Modedesign der Hochschule Hannover sowie Karin Lilienthal, von der – Akademie für Mode und Design Hannover geben an diesem Abend einen kurzen Überblick über die „Modestadt Hannover“, das FASHION CAMP HANNOVER Team stellt sich vor, ebenso wie die angeschlossene Werkstatt und anschließend gibt es Zeit für viel spannendes ModeNetworking.

Anmeldungen nimmt Gründerinnen-Consult über die Website: www.gruenderinnenconsult.de oder unter der Telefonnummer 0511-92400120 entgegen. Auf der Website sind auch alle weiteren Informationen abrufbar.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.