Diventod – der Klang der Freiheit

Uli Schmid, Christina Worthmann und Holger Kirleis

Uli Schmid, Christina Worthmann
und Holger Kirleis

Mit den „drei beiden Einzigen“
Christina Worthmann, Holger Kirleis und Uli Schmid

Freitag, 11. November – 19.00 Uhr

Um das Wichtigste – die Musik – zu retten, legen drei zu Einzelkämpfern gewordene Ex-Klavierbegleiter einmal jedes devote Korsett ab. Sie machen sich als Notgemeinschaft selbstständig – und entdecken die Bühnenrampe für sich!

Das Ende der Bescheidenheit, die Emanzipation, gebiert eine schräge, gleichermaßen respektlose wie sensible Werkschau:

Hier wird munter geblasen, gezupft, gestrichen, geschlagen – Rollen und Instrumente werden getauscht, es wird aus-, ab- und eingebrochen. Oft hört man Stimmen. Und – ja: Auch Tasten. Nur wenig scheint den Dreien heilig zu sein.

Die drei beiden Einzigen nutzen ihre unverhoffte Freiheit, Lieblingsstücke – u.a.von Tom Waits, Nina Hagen, Johnny Cash, Rio Reiser, Frank Zappa oder den Beatles – neu einzukleiden. Aber auch Volksliedgut, Tangos, Eigenes,Eigenwilliges und Unerhörtes wagt sich ans Licht.

www.diventod.de

Eintritt: 12,00 Euro / erm. 10,00 Euro 

Kulturtreff Kastanienhof Limmer
Harenbergerstraße 29
30453 Hannover
Tel. 0511 / 1684 50 64


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.