Ihmesalon: Henning Scherf liest aus „Grau ist bunt – Was im Alter möglich ist“

DerKommunale Seniorenservice Hannover (KSH) veranstaltet zum zweiten Mal seinen "Ihmesalon", bei dem in lockerer Folge prominente Gäste vortragenoder Musik machen und sich den Fragen des Publikums stellen.

Am Mittwoch (20. Oktober) ist von 15 Uhr bis etwa 17 Uhr Dr. Henning Scherf zu Gast. Der ehemalige Bremer Senator undBürgermeister, dreifache Vater, mehrfache Großvater, dazu wohl berühmteste Bewohner einer Wohngemeinschaft liest aus seinem viel diskutieren Buch "Grau ist bunt – Was im Alter möglich ist".

Scherf beschäftigt sich mit den Fragen "Wie wollen wir in Zukunft leben?", "Welche Möglichkeiten gibt es, mit dem Altern umzugehen?" und stellt der Angst vor einer immer älter werdenden Republik sein eigenes Altersbild entgegen.

Neben der Lesung stellt sich der Autor Fragen des Publikums.

Der Ihmesalon findet im Veranstaltungszentrum des KSH, Ihmepassage 5, Eingang über Blumenauerstraße, statt.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.
Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 168-45195.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.