Lesung mit Atmosphäre: Nackt im Bus

Nackt im Bus

cRossing the bridge mit Dagmar Schönleber (Köln) und Katja Merx (Hannover) am Freitag, den 10.09.2010

Dagmar Schönleber (Köln) hat ein Faible für Randgruppen, zumBeispiel Menschen in einem geregelten Arbeitsverhältnis. Die mehrfachausgezeichnete Kabarettpreisträgerin und Poetry Slammerin kennt sich alsExilostwestfälin mit abnormalen Alltäglichkeiten aus, trotzdem liest sie ihreGeschichten vorurteilsfrei allen Menschen vor, zu diesem Zweck hat sie auchextra ein Buch geschrieben. Es erzählt humorvoll vom Leben, von Familienessen,schrägen Taxifahrern, von dem, was jeder für sich unter„Rock'n'Roll" versteht und von anderen Dingen, an denen manscheitern kann. Man wird erfahren, was passiert sein mag, wenn man sich nacktim Bus wiederfindet und wie man sonst noch den Tag rumkriegen kann, wenn manüber dreißig ist. Frau Schönleber erzählt über die generelle Unfähigkeit, inWürde zu altern und über ihre im Speziellen. Außerdem besitzt sie eine Gitarreund wird sie auch benutzen. Ein Abend unter dem Motto: „Lesen, Labern, Lieder singen"

Katja Merx (Hannover) mag es schwarzhumorig-hintergründigund neigt manchmal zu dusseligen Albernheiten. Am liebsten erzählt sieerstunken und erlogene Geschichten über den leidvollen Werdegang eines kleinenMöchtegernastronauten, weiß Bescheid über die Sehnsüchte von Putzfrauen underklärt euch gerne noch einmal eure Kindheit. Die Merx tummelt sich alle zweiMonate mit der Lesebühne Oral B auf der Bühne des Béi Chéz Heinz und erfreut abund an auch in anderen Städten dieses Landes die Menschen mit ihrerLive-Literatur. 

Beginn 20 Uhr, Eintritt 6 Euro


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.