Lindener Literaturtage

Lindener Literaturtage: Natürlich Wachsen – Lesung mit Monika Griefahn

Lindener Literaturtage

Lesung von Monika Griefahn mit anschließender Diskussuionsrunde

Mittwoch, 19.02.2014 – 19 Uhr im , 6 (Eingang Minister-Stüve-Straße), 30449 Hannover

„Natürlich wachsen“…was heißt das für die deutsche Kulturpolitik!? Zusammen mit Edda Rydzy analysiert Monika Griefahn in dem Anfang des Jahres erschienen Band, inwieweit sich Kulturpolitik den aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen stellt. In Fragen von Frieden und Konflikt, wie für Fragen von Umwelt, von Bildung oder bezüglich der Gestaltung von sozialen Sicherungssystemen spielt Kulturpolitik nur eine untergeordnete Rolle. Gerade in Zeiten strukturellen und demographischen Wandels ist es jedoch die Aufgabe der Kulturressorts die Gesellschaft mitzugestalten.

Die größte gemeinsame Schnittmenge mit anderen politischen Ressorts besteht in der Finanzpolitik, von der „die Kultur“ Ausstattung verlange, so Monika Griefahn. Doch was kann Kulturpolitik leisten? Kann gute und nachhaltige Kulturpolitik unsere Gesellschaft verbessern? – Monika Griefahn geht in ihrem Buch diesen, wie weiteren spannenden Fragen nach und zeigt dabei die bis jetzt nicht ausgeschöpften Potenziale der Kulturpolitik auf.

Die Autorin Dr. Monika Griefahn war von 1998 bis 2002 Mitglied des Deutschen Bundestages. Dort war Sie schwerpunktmäßig zuständig für die Bereiche Kultur und Medien, Neue Medien und auswärtige Bildungs- und Kulturpolitik. Zum Jahresbeginn 2012 gründete sie die „Monika Griefahn GmbH institut für medien umwelt kultur“. Das Institut berät seit dem Unternehmen und Organisationen bei der Umgestaltung ihres Hauses hin zur umfassenden Qualität und ist in der Nachhaltigkeitsbildung tätig. Monika Griefahn ist vielfältig ehrenamtlich tätig – unter anderem als Co-Vorsitzende und Jurymitglied der Right Livelihood Award Foundation („Alternativer Nobelpreis“) und als Vorstandsvorsitzende des Kulturforums der Sozialdemokratie. Monika Griefahn war außerdem Mitglied der Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages „Kultur in Deutschland“ (2007).

Die Veranstaltung wird durch die Buchhandlung DECIUS gefördert.

Mehr Infos unter:

Eintritt Frei


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.