Rettet meinen Papa Frank und andere!

Seine Familie und Freunde haben gemeinsam mit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) für den 12. September von 10 bis 16 Uhr einen großen Aktionstag in der Peter-Petersen-Schule, Böhmer Str. 10 geplant. Während der Typisierungsaktion erwartet die Besucher ein buntesRahmenprogramm für jung und alt. Neben Kaffee und Kuchen stehen unter anderem eine Tombola, Kinderschminken, eine Hüpfburg, mexikanische Tänze, eine Akrobatikshow und Live-Musik auf dem Programm. Der Reinerlöskommt der Typisierungsaktion „Rettet meinen Papa Frank und andere" zugute.

Oberbürgermeister Stephan Weil ist Schirmherr

Prominente Unterstützung findet die Aktion bereits durch Oberbürgermeister Stephan Weil, der die Schirmherrschaft übernommen hat.„Ich unterstütze diese Aktion gerne und lade die Bürger der Stadt ein, gemeinsam gegen Leukämie zu kämpfen. Für Frank und viele tausend andere Betroffene weltweit." sagt Weil.

Auch die Basketballer der Hannover UBC Tigers unterstützen die Aktion.

„Frank und ich sind überwältigt von der Welle der Solidarität und Sympathie" sagt seine Frau Carolina. „Hannover hat uns mit sehr guten Ärzten und der MHH schon die erste Chance gegeben. Jetzt brauchen wir die Unterstützung von Hannovers Bürgerinnen und Bürgern am 12. September."

Spendenaufruf

Die Registrierung und Typisierung eines Spenders kostet die DKMS 50 Euro. Als gemeinnützige Gesellschaft ist die DKMS bei der Spenderneugewinnung allein auf Geldspenden angewiesen. Um die geplanten Aktionen überhaupt durchführen zu können, wird finanzielle Unterstützungdringend benötigt! Jeder Euro zählt!

Ein Spendenkonto für Frank ist eingerichtet:

DKMS-SPENDENKONTO: 910030898Sparkasse Hannover BLZ 250 501 80

Wir für Frank: Internationales Netzwerk von Freunden und Unterstützern im Internet

Franks Familie, Freunde, Bekannte und Arbeitskollegen organisieren sich im Internet: Unter www.wirfuerfrank.net ist eine zentrale Informationsseite eingerichtet. Dort und auf Facebook www.facebook.com/wirfuerfrank)haben sich bereits in der ersten Woche über 450 Menschen zusammengefunden, um zu helfen. Mit Genesungswünschen per Video aus der ganzen Welt zeigen sie Ihre Verbundenheit mit Frank.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Aktionsteam „Wir für Frank": www.WirFuerFrank.net

Andreas Schepers
glueckauf @ gmail. com, Tel: 0177-2422887

DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei: www.dkms.de

Nicole Heßmert
hessmert @ dkms. de, Tel:. 0221 940582-3529,Fax: 0221 940582-3699


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.