Konzert und Lesung mit Fulbert Steffensky & den Clericalbeauties

Fulbert Steffensky (* 7. Juli 1933 in Rehlingen imSaarland) absolvierte zunächst ein Studium der katholischen undevangelischen Theologie und lebte 13 Jahre lang als Benediktinermönchin der Abtei Maria Laach. 1969 konvertierte Steffensky zumlutherischen Bekenntnis und wurde im selben Jahr wissenschaftlicher Assistent an derPädagogischen Hochschule Ruhr. Er promovierte 1972 an der Ruhr-Universität inBochum. Seine erste Professur für Erziehungswissenschaft hatteer von 1972 bis 1975an der Fachhochschule Köln, bevor er 1975 als Professor für Religionspädagogik am FachbereichErziehungswissenschaft an die UniversitätHamburg wechselte, wo er bis 1998 tätig war.

DasDuo “clerical beauties” bietet melodiösen, kraftvollen,groovenden Jazz aus eigener Feder. Der eigenständige Sound lässtAnklänge an Keith Jarrett und Pat Metheny hören. Titel wie „theprayer“ und „morning glory“ der ersten CD „Invocation“(2007) weisen die Kompositionen als Bausteine eines musikalischenStundengebetes aus. Für „Schwarzbrotgroove“ hat das Duo Gutmann/Schirmer fünf neue Kompostionen eingespielt.

Hans-MartinGutmann (*1953) wirkt als Pianist u.a. in der Freejazz-Formation„Tisch 5" (aktuelle CD „FragmentsAnd The Art To Deal With") mitund ist auf zahlreichen Platten- und CD-Veröffentlichungen zu hören.

ErwarProfessor für Didaktik der Evangelischen Religionslehre undKirchengeschichte an der Universität Paderborn. Seit 2001 ist erProfessor für Praktische Theologie mit dem Schwerpunkt Homiletik ander Universität Hamburg.

DerGitarrist Michael Schirmer (*1963) spielt in dem Hamburger Sextett„Friendship in Jazz" im Duo „Erzengel" mit dem internationalrenommierten Geiger Gabriel Voicu.

CD-Veröffentlichungen:„friendship in Jazz", 2006 u.a. mit Jens Bunge (chromharp) undJochen Arp (sax)

„Dieganze Welt ist himmelgrau" – Texte von Mascha Kalekò und Musik(2006) mit der Rezitatorin Inka Hahn und Klaus Römer (sax)

Seit1995 ist er Pastor in der Norderstedter KirchengemeindeVicelin-Schalom.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.