Katholische Kirche im Westen Hannovers geht ab September neue Wege!

kath-kirche-st-godehardAufgrund demografischer Probleme, des Rückgangs der Zahlen von Kirchenmitgliedern und Priestern und auch finanzieller Herausforderungen vieler Kirchengemeinden, geht die Katholische Kirche im Westen Hannovers neue Wege.

Hier werden in den nächsten Wochen gleich vier Kirchengemeinden zusammengelegt und fusioniert. Damit entsteht eine große Pfarrei mit über 10.000 Gemeindemitgliedern. Die Hauptkirche wird die St.-Godehard-Kirche in der Posthornstraße in Hannover-Linden sein. Sie gibt der neuen Gemeinde auch den Namen. Dazu gehören außerdem die bisherigen Gemeinden Christkönig in Badenstedt, Maria Trost in Ahlem und St. Benno in Linden-Nord. Neben Pfarrer Dr. Wolfgang Beck wird sich ein ganzes Team kirchlicher MitarbeiterInnen dafür engagieren, auch an den bisherigen Standorten weiterhin das Gemeindeleben fortzusetzen. Mittelfristig wird jedoch auch der Frage nachgegangen, welche Kirchengebäude ganz aufgegeben werden können.

Pfarrer Dr. Wolfgang Beck

Pfarrer Dr. Wolfgang Beck

Am Sonntag, 05. September 2010, wird die neue Kirchengemeinde um 10.30 Uhr in einem Festgottesdienst in der St. Godehard-Kirche durch den Generalvikar des Bistums Hildesheim, Dr. Werner Schreer, offiziell begründet. Anschließend lädt die Gemeinde zu einem Festempfang in das neue Gemeindehaus.

Kath. Kirchengemeinde St. Godehard
– mit St. Benno, Christkönig, Maria Trost

Posthornstraße 22,  30449 Hannover

Tel: 0049 / 511 / 441387
Fax: 0511 / 9245262
Mail: pfarrbuero [at] st-godehardhannover.de

www.st-godehard-hannover.de


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.