BRASILIA erstrahlt im neuen Glanz

P.S.
Oscar Niemeyer, Planer und Architekt der Metropole im Brasilianischen Nirgendwo, stammt von Hannoveraner Auswanderern ab. Konrad Heinrich von Niemeyer
(1761 -1806) zog es nach Portugal, während Zeitgenosse August Kestner (1777-1853), Sohn, Diplomat, Kunstsammler und Namensgeber des MAK, die letzten 30 Lebensjahre in Rom verbrachte. Das teilkriegszerstörte Museum August Kestner wurde 1958-1961, von einem Neubau ummantelt, wieder aufgebaut. Es handelt sich jedoch um ein hartnäckiges Gerücht, daß Christoph Schlingensief, das MAK anläßlich des 50. Jahrestages zur Rekonstruktion, eins zu eins im Urwald Brasiliens, als Dublette erstehen lassen will.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.