Heino zu Gast im Capitol

Heino (Bild: Usien / wikipedia.de)
Heino

Mit freundlichen Grüßen – Tour 2014
Donnerstag, 06.02.2014

Beginn 20:00 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr)

Fast 50 Jahre Showgeschäft, mehr als 50 Millionen verkaufter Tonträger. Einen Bekanntheitsgrad von sagenhaften 99 Prozent. Keine TV-Sendung, die ohne ihn ausgekommen wäre, kein Promi, der sich nicht mit dem gebürtigen Düsseldorfer ablichten ließ. Heino ist mehr als ein fester Bestandteil der deutschen Musiklandschaft: Heino ist lebende Musikgeschichte! Die schwarze Sonnenbrille ist dabei seit Jahrzehnten sein Markenzeichen – ab sofort kommt der schwarze Totenkopfring dazu. Anfang des Jahres verließ der Sänger aus Bad Münstereifel seine gewohnten musikalischen Pfade und überraschte mit einem Projekt, das Tradition und Zeitgeist vereint.

Das Album „Mit freundlichen Grüßen!“ ist Heinos Hommage an die deutsche Popmusik. Insgesamt hat er sich ein gutes Dutzend neuer deutscher Pop-Klassiker vorgeknöpft und neu eingesungen. Allesamt junge Evergreens, die bereits jetzt einen festen Platz im musikalischen Gedächtnis der Deutschen haben. Heino wagt sich an Nummern aus allen Genres heran, sei es Pop (Haus am See, Gewinner, Leuchtturm), Rock (Junge, Ein Kompliment), Hard Rock (Sonne, Augen auf) oder sogar HipHop (MfG, Liebes Lied). Als roter Faden dient, was funktioniert und den Meister selbst zu begeistern vermag. Wer sich schon mal gefragt hat, wie ein Rammstein-Stück von Heino gesungen klingen mag, dem sei folgendes gesagt: Es gibt nicht viele Künstler, die Till Lindemann’s rollendem ‚r’ noch die Krrrone aufsetzen können.
Am Donnerstag, 6. Februar 2014, bringt der Kultsänger sein aktuelles Programm auf die Bühne des Capitols Hannover.

Bild: Usien / wikipedia.de
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.