Auftaktveranstaltung: Transition Town Hannover

Der Club of Rome mit seinen Thesen zu den Grenzen des Wachstums erhält aufgrund der Umweltkatastrophe im Golf von Mexiko, den neuen Sparvorschlägen der Bundesregierung und den Ursachen und Folgen der Finanzkrise einen aktuellen Bezug.

Bis zum Winter 2010 findet in Hannover eine Aktions-, Vortrags- und Workshop-Reihe statt, die Wege zum Handeln, zur Mitarbeit und Vernetzung aufzeigt.

Transition Town Hannover wird bisher unterstützt vom Eduard Pestel Institut für Systemforschung e.V., Wissenschaftsladen Hannover, von ein paar kleineren Unternehmen, interessierten Einzelpersonen und verschiedenen Bürgerinitiativen, z.B. einer Regionalgeld-Initiative.

Dr. ThomasKöhler, Tegtmeyerstr. 11, 30453 Hannover, 0511 – 700 10 55, drth.koehler@web.de
Gert Schmidt, Langrederhof 28, 30455 Hannover, 0511 – 64 21 64 81, gs@gsinfo.de

 Infoflyer (pdf)


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.