Brand in türkischem Kulturverein in Limmer

Gestern Abend sind Unbekannte in die Räumlichkeiten eines türkischen Kulturvereins an der Weidestraße (Limmer) eingebrochen und haben im Küchenbereich Feuer gelegt. Verletzte hat es nicht gegeben. Die ermittelt wegen vorsätzlicher Brandstiftung.

Ein Anwohner hatte gegen 21:40 Uhr starke Rauchentwicklung aus einem Fenster der Vereinsräume bemerkt und sofort die Rettungskräfte alarmiert. Erste Ermittlungen ergaben, dass bislang unbekannte Täter eine Fensterscheibe im ersten Obergeschoss des Gebäudes eingeschlagen hatten und darüber in die Räume eingestiegen waren. Die Unbekannten legten dann einen Brand im Küchenbereich des Kulturvereins. Durch die starke Rauchentwicklung des Feuers sind die angrenzenden Räumlichkeiten ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen worden und nicht mehr nutzbar. Durch die Löschwasserarbeiten ist auch in dem im Erdgeschoss liegenden Penny-Markt ein Schaden entstanden. Die Polizei schätzt den im gesamten Gebäude entstandenen Schaden auf etwa 300 000 Euro. Die Brandermittler haben das Gebäude heute untersucht und gehen von vorsätzlicher Brandstiftung aus, die Ermittlungen hierzu dauern an. Es gibt keinerlei Hinweise auf einen fremdenfeindlichen Hintergrund der Tat. Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder den/ die Täter geben können, setzen sich bittemit dem Kriminaldauerdienst der Polizeidirektion Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 in Verbindung. / gl, schie


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.