Mississippi liegt mitten in Linden: Sommerfest und Fotoausstellung

Sommerfest des Blues-Club-Hannover – Samstag, 12.6. ab 14.00 Uhr

Der Blues Club lädt alle Interessierten ab 14 Uhr zu einem Fest mit Barbecue und Faßbier ein. Es gibt ein buntes Rahmenprogramm. So werden zum Beispiel schon nachmittags seltene Filmdokumente von den American Folk Blues Festivals der 60er Jahre gezeigt. Auf diesen Festivals traten in Deutschland alle großen Namen des Blues auf. Die Aufnahmen stammen aus dem Archiv des Südwestfunks. Geplant ist auch wiederum Live-Musik.

Die Bluesexperten Lonesone Nighthawk und Axel Küstner stehen allen Interessierten zu Fragen zur Geschichte des Blues Rede und Antwort.

Ab 20 Uhr gibt es die 17. Veranstaltung der Reihe "Mississippi liegt mitten in Linden". Lonesone Nighthawk und Axel Küstner berichten wie der Blues nach Deutschland kam. Außerdem wird Küstner's Werk als Field Recording Man vorgestellt. Axel nahm auf einem der letzten Field Recording Trips Anfang der Achtziger Jahre eine Vielzahl authentischer Bluesmusiker im tiefen Süden auf. Diese sind in der Reihe "Living Country Blues USA" vom Label Lippmann & Rau veröffentlicht worden.

Der Eintritt ist an diesem Abend frei.


david-johnson-kleinBlues-Fotoausstellung: Axel Küstner

Dauer: 14.06. – 30.07.2010

Vernissage: Freitag, 11.6.2010  20.00 Uhr

A. Küster und Nighthawk im Medienhaus

Axel Küstner ist seit langer Zeit einer der bedeutendsten, wenn nicht der bedeutendste Blues-Fotograf überhaupt. Küstner's Fotos zieren eine riesige Anzahl von LP- und CD-Covers und finden in der Fachpresse sehr oft Verwendung. Seine Fotos sind nicht bloß Bilder von Musikern, sie fangen in unglaublicher Atmosphäre auch die Lebensumstände dieser Musiker ein. Küstner hat viele Musiker auf seinen häufigen USA-Reisen besucht, insbesondere in Mississippi, Louisiana und Alabama. Seine Fotos bilden in unnachahmlicher Weise das Leben in den Südstaaten ab.Die Laudatio auf Küstners Werk wird der renomierte Blues-Experte Lonesome Nighthawk halten.

Öffnungszeiten: Wochentags von 13 – 18 Uhr und zu den Veranstaltungen

Eintritt frei


Schwarzer Bär 6, 30449 Hannover
www.medienhaus-hannover.de

 


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.