Polizei nimmt Einbrecher an seinem Geburtstag fest

Bei einem Einbruchversuch in eine Firma in der Sichelstraße (Limmer) am Samstagabend gegen 19:00 Uhr hat die zwei mutmaßliche Tatverdächtige festgenommen. Einem von beiden wurde erst am 21.05.2010 Hafturlaub genehmigt, den die Justizvollzugsanstalt (JVA) aufgrund dieser Umstände umgehend widerrufen hat. Der andere Verdächtige ist am Tattag 32 Jahre alt geworden. Der Pförtner der Firma hatte die beiden Männer per Überwachungskamera dabei beobachtet, wie sie mit einem Mercedes vorfuhren, ausstiegen und sich an einem Zugangstor zum Firmengelände zu schaffen machten. Daraufhin informierte der 46-Jährige die . Die herbeigerufenen Polizisten konnten die beiden an ihrem Fahrzeug stellen. Bei der Durchsuchung des von den Tätern benutzten Autos wurde diverses Aufbruchwerkzeug, Lagepläne und Geld aufgefunden. Das Fahrzeug sowie die aufgefunden Gegenstände wurden beschlagnahmt.

Die beiden jungen Männer, einer der beiden stammt aus Hamburg und der andere aus Bielefeld, wurden festgenommen. Der Hamburger befand sich gerade im Hafturlaub, der am 21.05.2010 von der JVA Hamburg/Glasmoor genehmigt wurde. Dort verbüßt er eine Strafe wegen Raubes. Der Hafturlaub ist umgehend widerrufen worden. Bis zu seiner Überführung nach Hamburg sitzt der mutmaßliche Einbrecher in der JVA Hannover ein. Der zweite Verdächtige, der am Samstag seinen 32. Geburtstag hatte, wurde ebenfalls festgenommen, nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen aber wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen beide wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Versuchs eines Einbruchdiebstahls eingeleitet. Außerdem sind beide wegen verschiedener Eigentumsdelikte vorbestraft. Zu den Tatvorwürfen äußerten sie sich nicht.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.