So feierte das AWO Seniorenzentrum Ihme-Ufer den Muttertag…

EinGlas Sekt, ein wenig Fingerfood, musikalische Begleitung und eine Rose – Requisitenfür einen perfekten Muttertag.

Amvergangen Sonntag feierten die Bewohnerinnen, Mitarbeiterinnen und Gäste desAWO Seniorenzentrums Ihme-Ufer (Hannover – Linden) den Muttertag. Es wurde zueinem Konzert des Trios Lampasiak geladen, welches mit Geige, Akkordeon undBass für gute Stimmung sorgte. „Die musikalische Darbietung des Trio Lampasiakwar für die Bewohnerinnen, Angehörigen und Mitarbeiter ein Höhepunkt der Meisterklasse.Das war der schönste Muttertag, seitdem meine Kinder erwachsen sind.“ So IlseFürste, eine Bewohnerin des Seniorenzentrums. Für das leibliche Wohl sorgtendie Mitarbeiter der Küche des Seniorenzentrums mit kulinarischem Fingerfood.

Circa 60Bewohnerinnen, Mitarbeiterinnen und Gäste nahmen an der Veranstaltung teil undbekamen als Geschenk eine Rose überreicht. Da niemand benachteiligt werdensollte, bekamen die Bewohnerinnen, die auf Grund ihres Gesundheitszustandesnicht an der Feier teilnehmen konnten, die Rose auf ihrem Zimmer persönlichdurch das Betreuungsteam überreicht.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.