Kunze vs. Cieslik – Der interaktive Dichter-Wettstreit der personellen Slam-Superlative

DATUM: 13.02.2014
EINLASS / BEGINN: 19:00 Uhr / 20:00 Uhr
EINTRITT: VVK: 6,- Euro / AK: 8,- Euro / ermäßigt: 6,- Euro
ORT: Kulturzentrum / Warenannahme

Tobias Kunze
Tobias Kunze
Florian Cieslik
Florian Cieslik

Poetry Slams sind Dichterschlachten, bei denen sich Autoren in einem äußerst lebhaften sportlichen Wettkampf der Publikumsgunst stellen und unglaubliche Dinge mit Wort und Sprache fabrizieren. So weit, so klar. Zwei alte Hasen der Szene haben mit dieser Dynamik nunmehr ein abendfüllendes Format kreiert, das ihnen selbst den Raum bietet, ihre besten Texte vorzutragen, während das Publikum gleichzeitig gefragt ist, über Inhalt und Ablauf der Show zu bestimmen. Herzlich willkommen bei “Kunze vs. Cieslik”!
Sie mögen sich, aber sie tun es trotzdem: Hannovers Slam-Urgestein Tobias Kunze und der Kölner Slam-Derwisch Florian Cieslik treten im Wort-Wettstreit gegeneinander an. Weil es Spaß macht und weil sie etwas zu sagen haben.

In magnetisierend furiosen Wortorgien zeigt das Duo, wo gegenwärtig der Slam-Reimhammer hängt und wie man Worte pointen- und passgenau schmiedet. Wie Frau Schrader ihre Freiheit gewinnt und warum man immer noch täglich Danton köpft. Wo die Sprache verliert, wo sie gewinnt und nicht zuletzt, was uns die bereits eingetretene Zukunft schuldig bleibt. Das Publikum kann dabei in astreiner Spielshow-Manier die Themenvorlagen bestimmen: von “mein Schönstes Urlaubserlebnis” über “Indianer kennen keinen Schmerz” bis hin zu: “Niveau ist keine Handcreme”. Welche Kurzgeschichten sollen kredenzt, welcher lyrische Acker durchpflügt werden? Bei dieser Show der Superlative kommt kein Aspekt zu kurz – vor allem die Sprache nicht.

Hinzu kommt die Performance, denn Poetry Slam bedeutet, Poesie lebendig werden zu lassen – mit Gestik, Mimik und vollem Körpereinsatz. Kunze und Cieslik sind wahre Meister darin, sie wissen ihr Publikum dank Wortgewandheit und voller Wortspielfreude pointiert-nachhaltig mitzureißen und stellen sich obendrein augenzwinkernd dem Votum ihrer Gäste. Denn auch bei “Kunze vs. Cieslik” heißt es wie bei einem handelsüblichen Poetry Slam: Es kann nur einen geben.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit “Macht Worte! – der hannoversche Poetry Slam”.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.