Mit Lerbs und Seele

Release-Konzert „Mit LERbS und Seele“

Mit LERbS und Seele
Mit LERbS und Seele

Herr LERbS veröffentlicht neues Album „Mit LERbS und Seele“ – langeleine.de präsentiert das Release-Konzert im Mephisto am Samstag, 8. Februar 2014, 20.30 Uhr

Als Deutschlands bekannteste Akustik-Punk-Band steht Herr LERbS seit Jahrzehnten auf der Bühne. Kaum eine deutschsprachige Band vermag Themen wie Liebe, Sex, Glauben und andere Tabus so sensibel in Liedform zu gießen. Die Musik lässt dabei den Worten viel Raum, ohne selbst belanglos zu werden. Stille und lebhafte Töne wechseln sich ab in facettenreichen Eskapaden, wobei die instrumentalen Klangwelten unterschiedlicher Kulturen fantasievoll zusammengeführt werden.

In der Vergangenheit waren die Brüder LERbS mit ihrem Erfolgsalbum “Epilerbsie” zu dritt unterwegs. Nach einer herzerweichenden Familienzusammenführung vor zwei Jahren sind sie nun zu viert: Holger LERbS ging im Alter von vier Jahren in einem Kaufhaus in Las Vegas verloren. 40 Jahre später gelang es einem Suchtrupp, das vermisste Kind zu finden. Der Autodidakt Holger vertrieb sich die lange Wartezeit in der Musikabteilung und lernte zahlreiche Saiten-Instrumente. So bereichert er die Familienkapelle nun durch die elektrischen Klänge seiner E-Gitarre.

2012 unterbrach Herr LERbS für einige Monate seine Welt-Tournee, um intensiv an den Aufnahme für sein neues Album “Mit LERbS und Seele” zu arbeiten. Das zum Teil autobiografische Werk beschwingt ebenso wie es nachdenklich stimmt. Lieder wie “He-Man Battles” oder “Rocker” erzählen epische Geschichten über Liebe, Drogen und Verbrechen – verdichtet auf wenige Zeilen. Auch an Sozialkritik mangelt es nicht. Das Lied “Tanzen” beschreibt gefühlvoll die Arbeit im sozialen Sektor und die Kriminal-Lyrik “SOKO” greift im eingängigen Dreivierteltakt Fehlentwicklungen in dörflichen Strukturen auf. Musikalisch unterstützt wurde Herr LERbS bei den Aufnahmen vom Frauen-Gefangenenchor von Nabucco. Nun haben sich die Brüder LERbS entschlossen, das neue Epos ein erstes Mal der Weltöffentlichkeit zu präsentieren und laden zum Release-Konzert in die Club-Kneipe Mephisto.

Gehoevenen
Gehoevenen

Spezial-Gast des Abends ist die seit Jahren verschollene hannoversche Swamp-Country-Kapelle Gehøvenen, die zu Beginn der 90er-Jahre mit der Brachialgewalt von sechs Gitarren und einer Luftpumpe gegen die Unwegsamkeiten des wahren Lebens anrockte und um die Jahrtausendwende mit einigen umjubelten Festival-Auftritten und zwei rätselhaften CD-Veröffentlichungen auf sich aufmerksam machte. Nach einer langen Zeit der inneren Einkehr ist das Quintett nun gerade rechtzeitig wieder aufgetaucht, um ihren Freunden von Herr Lerbs ein Ständchen zu pfeifen.

“Herr LERbS Album “Mit LERbS und Seele” und die Geschichte um den verlorenen Bruder rühren zu Tränen und bieten genügend Stoff für eine Holywood-Verfilmung.” (iBrow Magazin)

„Ich liebe das neue Album ‚Mit Lerbs und Seele’.“ (E. Heidenreich)

www.langeleine.de


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.