Zwei Graffiti-Sprayer festgenommen

Gestern, gegen 04:00 Uhr, haben zwei Männer (24 und 25 Jahre alt) insgesamt zehn Häuserwände an der Laportestraße undder Großkopfstraße (Linden-Süd) mit Graffiti-Schriftzügen besprüht. Polizeibeamte haben die Tatverdächtigen noch in der Nähe festnehmen können.

Ein Anwohner hatte in den frühen Morgenstunden verdächtige Geräusche – offenbar das Betätigen einer Sprühdose – gehört und einenfrischen Graffiti-Schriftzug an der Außenfassade seines Wohnhauses bemerkt. Die alarmierten Beamten stellten ähnliche "Tags" an insgesamt neun weiteren Wänden umliegender Gebäude fest. Unter einer Brücke an der Straße Peter-Fechter-Ufer trafen die Polizisten die beiden 24 und 25 Jahre alten Tatverdächtigen an und nahmen diese vorläufig fest. Beide hatten Farbanhaftungen an ihren Händen und Graffiti-Utensilien dabei. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung stellten die Ermittler weitere szenetypische Gegenstände sicher. Die Männer sind bislang polizeilich nicht in Erscheinung getreten und haben sich noch nicht zu den Tatvorwürfen geäußert. Das Duo wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt, die ermittelt wegen Sachbeschädigung.Ferner müssen die Männer damit rechnen, für den entstandenen Schaden aufkommen zu müssen.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.