STAGE TIME 4 LOCAL BANDS

IN CASE OF FYR – Metalcore? Nu Metal? Heavy Metal? MitBravour setzen sich IN CASE OF FYR zwischen die bekannten Genre-Stühle,denn der entflammende Soundcocktail des aufstrebenden Quintetts willeinfach in keine musikalische Kategorie passen. So sind dieHannoveraner melodischer als die Mehrheit der Metalcore Kapellen, zuprogressiv für ein New Metal Korsett und zu modern für Heavy Metal.Diese Band setzt auf vielseitige Strom-Gitarren-Musik, die am Kopfschraubt und im Magen drückt! Live gibt es schon mal einen kleinenVorgeschmack auf ihr Debütalbum, das im Sommer 2010 erscheinen wird.
Weitere Infos unter: http://www.myspace.com/incaseoffyr

PUNISH MY HEAVEN– Bei dieser Band treffen tonnenschwere Riffs der Bay-Area auf die alteGöteburgschule. Melancholische Melodien lassen den Hörer ins Träumengeraten, während er im nächsten Augenblick im Moshpit erwacht. Mit imGepäck haben PUNISH MY HEAVEN ihr gerade erschienenes Debütalbum „FirstPunishment": ein Bastard zwischen Thrash und Melodic Death Metal, derin Deutschland Genrekollegen das Fürchten lehren wird!
Weitere Infos unter: http://www.myspace.com/punishmyheavenofficial

SOULEROSION– Inspiriert von den Legenden der 80s und 90s spielen SOULEROSION ausLehrte modernen Thrash Metal. Dabei kochen sie jedoch ihr ganz eigenesSüppchen aus dominierend thrashenden Gitarren, treibenden Grooves undtonnenschweren Breakdowns, welche ihre Energie kurz darauf in fastsphärischen Parts mit cleanen Gesängen und Gitarren entladen, nur umanschließend in einer donnernden Salve von Doublebassanschlägen undharmonisierten Gitarrenläufen zu entflammen.Weitere Infos unter: http://www.myspace.com/soulfuckinerosion

VICTIMS OF PARANOIA– Auf eine Mischung aus Bands wie "As Blood Runs Black" und "The BlackDahlia Murder" darf man sich bei dieser jungen Melodic Death Metal Bandfreuen. Die Jungs aus Schneverdingen sind stets auf der Suche nachneuen Einflüssen und ergänzen ihren druckvollen Sound beispielsweisemit progressiven Parts.
Weitere Infos unter: http://www.myspace.com/vopvictims

Datum: 09.04.2010
Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 5 Euro
Ort: -Saal ( 1, 30449 Hannover)

www.gig-linden.de


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.