Symbol Polizei

Polizei nimmt drei Tatverdächtige nach Handtaschenraub fest

Am Samstag haben Polizeibeamte drei Männer (zweimal 19 und 20 Jahre) an der (Linden-Süd) festgenommen. Das Trio steht in Verdacht, kurz zuvor einer 51-Jährigen ihre Handtasche geraubt zu haben.

Gegen 00:30 Uhr erhielt die den Einsatz zu einem Raub. Eine 51-Jährige war vor ihrer Wohnanschrift an der Charlottenstraße überfallen und ausgeraubt worden. Die drei Männer entkamen mit der Lederhandtasche des Opfers, konnten jedoch wenig später im Rahmen der Fahndung an der Deisterstraße – gegenüber der Straße Mimi-Fuhlrott-Gang – vorläufig festgenommen werden. Das mutmaßliche Diebesgut fanden die Beamten bei ihrer Absuche im Nahbereich. Das Trio wurde nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen, die Ermittlungen dauern an. /st.

Pressemitteilung: Polizeidirektion Hannover


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.