Stadtteilforum Linden Süd am 04.03.2010

Kurzprotokoll zur Sitzung am 4. Februar 2010

1. Überblick über das bestehende Handlungsprogramm des Stadtteilforums

Ableitungvon Themenvorschlägen für die Arbeit in 2010 Quartiermanagerin AlkeWarnken stellt den Anwesenden den Stand des Handlungsprogrammsin seinerFassung von 2004 vor. In gemeinsamer Diskussion werden die Themen aufihre Aktualität und Bearbeitungsmöglichkeiten durch das Stadtteilforumüberprüft. Als Handlungsschwerpunkte für das Jahr 2010 werden dieThemen Nutzungsmöglichkeiten der Freiflächen und Sauberkeit imStadtteil benannt. Ein Fokus soll zukünftig zudem auf der Sensibilitätfür alle Generationen im Quartier liegen.

Die AG Koordinationwird auf der Basis des Ideen und Vorschläge das aktualisierteHandlungsprogramm in der nächsten Sitzung vor- und dann auch auf derInternetseite des Stadtteilforums darstellen. Die AG wird zudem denVorschlag aufgreifen, bei der Vorbereitung der Sitzungen jeweils einThema des Handlungsprogramms aufzugreifen, um es im Stadtteilforum zufokussieren, Anregungen von AnwohnerInnen aufzunehmen und nächsteSchritte zukonkretisieren.

2. Ideen zum Quartierfonds für 2010

Wie wäre es mit …

  • einem Grillabend auf der Straße mit Ihrer Nachbarschaft?
  • einer Verschönerungen vor Ihrem Haus?
  • einer kreativen, ausgefallenen oder auch gemütlichen Idee von Ihnen?

Auch in 2010 stehen für Linden-Süd wieder 10.000 EUR an Mitteln imQuartierfond bereit! Der Quartiersfond unterstützt Einrichtungen undBewohnerInnen des Stadtteils bei der Finanzierung ihrer Projektideen,die

  • gemeinwesenorientierte Initiativen in Linden-Süd unterstützen,
  • die Eigeninitiative von BewohnerInnen stärken,
  • zur Verbesserung des Zusammenlebens im Stadtteil beitragen,
  • aktive Nachbarschaften in Linden-Süd stärken,
  • kulturelle und soziale Initiativen unterstützen.

WeitereInformationen zum Quartiersfond, den Rahmenbedingungen und derAntragstellung gibt es auf der Homepage des Stadtteilforums unter www.stadtteilforum-linden-sued.de . 

Wer einen Antrag für seine Projektidee einreichen möchte wendet sich bitte an Alke Warnken

Quartiersmanagement Linden-Süd
Deisterstr. 66, 30449 Hannover
Mail: alke.warnken@gbh-hannover.de

3. Aktuelles und Berichte

  • Anfang April 2010 erscheint eine Infobroschüre „Linden entdecken" für den Stadtbezirk

Linden-Limmermit Adressen von Vereinen, Verbänden, Institutionen undGewerbebetrieben. Interessierte können sich noch bis Anfang Märzeintragen lassen. Kontakt: Achim Brandau, Tel.: 0178 3302600, info@linden-entdecken.de, www.lindenentdecken.de

Stadtteilforum LindenSüd
Sprecher: Marit Kukat und Uwe Horstmann
Kontaktadresse: Stadtteilforum Linden-Süd,
Deisterstr. 66, 30449 Hannover
email: info@stadtteilforum-linden-sued.de


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.