Offener Brief zu Einzelfahrschein Sozialticket

Sehr geehrter Herr Weil, sehr geehrter Herr Jagau,

sehr geehrte Damen und Herren,

einem Mitglied unseres Bündnisses ist aufgefallen, daß es bei der Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs in Hannover nicht möglich ist, mit der Berechtigungsmarke für das Sozialticket einen Fahrschein für eine einzelne Fahrt zu kaufen.

Wie Sie aus der Anlage ersehen können, gibt das Menü des Fahrkartenautomatens folgende Möglichkeiten her:

Tagesticket S, Ermäßigungsticket S, Wertmarke.

Kauft man das Ermäßigungsticket S ist man nicht berechtigt, dieses als Einzelfahrschein zu benutzen. Daß dieser Fahrschein nur für Kinder und Hunde gilt, ist aus der Maske „Sozialticket" nirgends zu ersehen. Beim unwissenden Kauf dieser Fahrkarte unterliegt man dem Verdacht des Erschleichens von Leistungen und macht sich somit strafbar

Auch wenn man nur eine Strecke fahren will, ist man gezwungen, ein Tagesticket S zu kaufen. Das ist rechnerischer Unsinn und eine unnötige zusätzliche finanzielle Belastung für den Käufer, woran die üstra doppelt verdient.

Warum soll es nicht möglich sein, daß ein/e Berechtigte/r, die/der z.B. den Weg von der Haltestelle Küchengarten zum Hauptbahnhof mit der Stadtbahn fährt und den anschließenden Rückweg anderweitig bewältigt, mit einem adäquaten Fahrschein ausgestattet werden kann?

Unter anderem besteht auch die Möglichkeit, daß man eine Strecke gemeinsam mit einem Besitzer einer Monatskarte zurücklegt.

Bitte erklären Sie uns, warum man als Berechtigte/r keinen verbilligten Einzelfahrschein nutzen kann. Ein „normaler" Einzelfahrschein kostet genausoviel, wie ein Tagesticket S.

Wir beantragen deshalb, schnellstmöglich Einzelfahrscheine zum Verkauf zur Verfügung zu stellen. Übergangsweise müßte zumindest  entweder ersichtlich sein, daß das Ermäßigungsticket nicht als Einzelfahrschein gilt (d.h., es muß dabeistehen, daß es nur für Kinder und Hunde gilt),  oder diese Wahlmöglichkeit ganz aus der Maske „S" entfernt wird.

In Erwartung einer plausiblen Erklärung und schnellstmöglichen Änderung verbleiben wir

mit freundlichen Grüßen

Für den Vorstand

Birgit ben Rabah   und Winfried Hadasch


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.