Dunkle Jahreszeit-Hochsaison für Einbrecher „Tappen Sie nicht im Dunkeln“

Aufgrund der großen Resonanz und dem gezeigten Interesseder Bürger und Bürgerinnen an den Präventionsveranstaltungen auf den Wochenmärktenim Dezember 2009 möchte die Polizeiinspektion West nochmals auf die Gefahr vonEinbrüchen hinweisen. Gerade die dunkle Jahreszeit wird vermehrt von Täterngenutzt, um in Eigenheimen, Mietwohnungen, Ferienhäusern, Kleingärten odergewerblich genutzten Objekten einzubrechen.

Im Schutz der Dunkelheitgelingt es den Tätern oftmals sich unentdeckt vom Tatort zu entfernen. Reinstatistisch gesehen wird etwa alle 30 Sekunden irgendwo in Deutschlandeingebrochen. Neben materiellen Verlusten bringt jeder Einbruch einen massivenEingriff in den höchstpersönlichen Lebensbereich des Betroffenen mit sich undführt somit oftmals zu einer starken Beeinträchtigung des eigenenSicherheitsgefühls.

Die Polizeinspektion Westwird daher in den nächsten Wochen verstärkt im Zuständigkeitsbereichder Polizeiinspektion Präsenz zeigen und die Streifentätigkeitverstärken. Darüber hinaus rät die PI West den Bürgerinnen und Bürgernsich bei den polizeilichen Beratungsstellen zum Thema Einbruchsschutzberaten zu lassen. Die Beamten sind telefonisch unter derTelefonnummer 0511 109-1114 zu erreichen. Nach Terminabsprache istes möglich mit den beratenden Beamten einen Ortstermin zu vereinbaren undindividuelle Fragen im und am Objekt zu besprechen. Weitere Informationen zumThema finden Sie auch im Internet unter www.polizei-beratung.de.

Grundsätzlich gilt aber,seien Sie wachsam und aufmerksam und melden Sie Auffälligkeiten der zuständigenPolizeidienststellen. Notieren Sie sich Auffälligkeiten wie Personen, Fahrzeugeoder Sachverhalte und informieren Sie ihre . Die Polizeiwache der PIWest ist unter der Rufnummer 0511 1093915 ständig für Sie erreichbar.

Prävention – Polizeiinspektion West

 

 


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.