Mächtig was los am Stand der Stiftung auf dem Limmerstraßenfest

Glücksrad
Glücksrad

Kaum aufgebaut, stieß unser Glücksradstand auf soviel Interesse, daß sich zeitweilig lange Warteschlangen bildeten.

Wir hatten aber auch neben den bisherigen, eher kleinen, gespendeten Gewinnen, drei wirkliche Attraktionen:

  • Ein Kettcar, zur Verfügung gestellt von Bezirksbürgermeister Rainer Grube, gewonnen von Lilly und Nicol Tegtmeyer aus Linden.
  • Eine Oldtimer-Straßenbahnfahrt, gespendet von unserer Schirmherrin, gewonnen von Nils und Ursula Heyen aus Linden.
  • Eine 2-tägige Berlinreise, ebenfalls zur Verfügung gestellt von Edelgard Bulmahn, gewonnen von Jorin und Stephan Meyer aus Linden.

Schirmherrin der Stiftung Edelgard BulmahnLilly und Nicol TegtmeyerNils und Ursula HeyenJorin und Stephan Meyer

Auch die Einnahmen für die Projektförderung können sich sehen lassen: 299,00 EUR.

Dank an die Spender und Dank an die Aktiven am Glücksradstand: Erika Winger, Wolfgang Jüttner, Andreas Bodamer-Harig, Sinöwe Schröder, Edelgard Bulmahn und ganz besonders an Bernhard König und Erdmuthe Fischer, die beide von Anbeginn bis zum glücklichen Ende (18 Uhr, noch fast trocken), dabei waren.

Unterstützen Sie die LindenLimmerStiftung mit einem Förderbeitrag oder einer einmaligen Spende. Alle Infos zur Stiftung unter http://stiftung.linden-entdecken.de.