Eine Vision für die Wasserstadt

Visionskongress

Seit viel zu langer Zeit liegt die Wasserstadt, dasehemalige Conti Limmer Gelände, brach. Baulandfür 600 Wohnungen ist geplant – und offenbarkönnte hier ein schöner, lebenswerter Ortentstehen.

Nachdem der Ausbau des Stichkanals Limmerendlich vom Tisch ist, kommt wieder Bewegung indie Planung. Höchste Zeit, diejenigenzusammenzurufen, die hier später einmal lebenwollen, und sie : euch : uns zu fragen, wie sie dennaussehen soll, die Wasserstadt.

Der Visionskongress der Transition Town Initiativeist eine gute Gelegenheit, um an einer gemeinsamenVision für diesen Ort zu arbeiten. In Kooperationmit dem Bürgerbüro Stadtentwicklung und demPlanerbüro N2M bieten wir eine Visions-Entwurfswerkstattan: Im Rondell des Hodlersaals sammelnwir gemeinsam unsere Ideen, Wünsche undHoffnungen und erarbeiten eine Grundlage fürweiteres gemeinsames Handeln, um diesemgrößtem Wohnungsbauvorhaben Hannovers denGeist aktiver BürgerInnen einzuhauchen.

 Wasserstadt Visionen Entwurfswerkstatt (pdf)

Zeit: Sonnabend, 25.02.2012, 11-18 Uhr
Ort: Neues Rathaus, Trammplatz 2, Hodlersaal

agenda21-Büro / Transition Town Hannover / N2M / BürgerbüroStadtentwicklung / Pestel Institut

 


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.