Einnahmerekord beim Keksverkauf für Violetta

Es war ein schöner Tag, es war nicht zu kalt, es regnete nicht, die Leute waren schon früh auf dem Markt. Fast 40 Frauen hatten über 800 weihnachtliche Tüten mit leckeren selbstgebackenen Weihnachtsgebäck gefüllt, nach dem Motto: „Unser Material und unsere Zeit gleich unsere Spende“.

Der Fantasie war keine Grenze gesetzt. Es gab Springerle, Afghanen, ANZAC, Julkaka, Pfeffernüsse, Rosa Wolken und natürlich auch die gut bekannten Sorten, wie Vanillekipferl, Butterplätzchen in vier Varianten, Nußtaler, braune Kuchen usw. 40 Sorten wurden angeboten und gut angenommen.

Der Erlös? Der höchste, den es in den sechs Jahren gab: 2065, 66 Euro.

Leider ist die Keksdose schon wieder fast alle – nächstes Jahr muss ich auch mehr kaufen!

www.violetta-hannover.de


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.