Kholmatov & Omumi

Zauber des Orients

Malerei von Kholmatov & Omumi
Malerei von Kholmatov & Omumi

Ausstellung von Niyozali Kholmatov & Alireza Omumi
Traditionelle und moderne Malerei aus Usbekistan und Iran

Vernissage am Mittwoch, den 27. November 2013, 19:00 Uhr
Eintritt frei

Rede: Wolf Aries, Islamwissenschaftler
Musik: Omid Bahadori, Gitarre

Wir freuen uns, im Klinikum den Zauber des Orients willkommen heißen zu dürfen: Niyozali Kholmatov (geb. 1947, wohnhaft in Taschkent, Usbekistan) zeigt Miniaturen zum Alten Testament – haben hier doch die drei großen Weltreligionen ihre gemeinsame Wurzel – und zu Themen des
Sufismus. 1995 erhielt er eine UNESCO-Auszeichnung für künstlerische Innovation; seit 2000 trägt er den Ehrentitel „verdienter Künstler des Volkes Republik Usbekistan“. // Alireza Omumi (geb. 1955 in Teheran, Iran) wurde früh von seinem Vater in die traditionsreichen persischen Künste wie Miniaturmalerei, Kalligrafie und Ornamentik eingeführt. Er arbeitet in Deutschland seit 1995 als freischaffender Künstler. Einer seiner Schwerpunkte ist die Kombination alter persischer Kunstformen mit modernen, westeuropäischen Maltechniken …

Ausstellungszeitraum: 27.11.2013 bis 27.02.2014 täglich im zentralen EG-Flur des KRH Klinikum Siloah zu besuchen // Der Zugang ist barrierefrei!

Foyer KRH Klinikum Siloah
Roesebeckstr. 15
30449 Hannover


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.