Zeugenaufruf! Unbekannter überfällt Kiosk in der Tonstraße

Ein maskierter Täter hat am Freitag, gegen 16:35 Uhr einen Kiosk an der Tonstraße überfallen. Bei einem Gerangel gelang es dem 37 Jahre alten Opfer zu entkommen – der Räuber verließ daraufhin den Kiosk ohne Beute und flüchtete mit einem Rad.

Am späten Nachmittag hatte der Unbekannte – er trug eine schwarze Maske mit Mund- und Sehschlitzen – den Laden betreten, mit einem Schlagstock mehrfach auf die Kasse eingeschlagen und von dem Kioskmitarbeiter das Öffnen der Kasse verlangt. Anschließend ging er mit dem Stock auf den 37-Jährigen los – traf diesen an der Hand. Im weiteren Verlauf kam es zu einem Gerangel, bei dem das Opfer entkommen konnte. Der Unbekannte verließ daraufhin ohne Beute den Laden und flüchtete mit einem Rad in Richtung Ricklinger Straße.Der Täter ist zirka 28 Jahre alt, etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß. Er hat eine athletische Figur und sprach deutsch. Er war beim Überfall mit einer schwarzen Jeans, einer schwarzen, dicken, hüftlangen Jacke und einem schwarzen Pullover mit farbiger Aufschrift bekleidet.Die bittet Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, sich mitder Kriminalpolizei Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 inVerbindung zu setzen.

PM: Polizeidirektion Hannover

 


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.