Deutsch-spanisches Sommerfest im Ahrbergviertel

Fest im AhrbergViertel 2009

Ab 16.30 h tritt auf der Bühne auf der Plaza de Rosalia inmitten des Ahrberggeländes das Duo Gaam auf. Die Musiker Omid Bahadori (Rangin) und Nushin Merikhi spielen eine Mischung aus moderner und traditioneller persischer Musik. GAAM ist ein persisches Wort und bedeutet „ein Schritt“. Mit diesem Schritt verbindet das Duo Nuschin Merikhi (Santur: traditionelles Saiteninstrument mit 72 Saiten) und Omid Bahadori (Kelchtrommel, Rahmentrommel und Gitarre) die traditionelle persische Musik mit der modernen. Das Programm der versierten Musiker besteht aus eigenen Kompositionen und neu interpretierten klassischen persischen Stücken. Dabei verschmelzen sie ihre Landesmusik mit Elementen aus dem arabischen Raum und dem Jazz.

Um 18 h gibt einen Auftritt der Tanzgruppen des Studios Movenyo.

Für das Abendprogramm (ab 20.30 h) ist die Gruppe Guacamole Aqui engagiert. Die neunköpfige hannoversche Band spielt südamerikanische Rhythmen, die kubanisches Flair verbreiten. Die Songbandbreite erschöpft sich dabei nicht nur bei den Song-Partyklassikern des Buena Vista Social Club und Kubanischer Salsa. Wer einmal gehört hat, wie bspw. Dr. Alban in der Latinoversion klingt, wird sich nicht mehr wundern, wie clubbig „unplugged“ sein kann. Ohne den üblichen weichgekochten, kommerziellen Feinschliff sorgt die Band mit ihren vorwärts treibenden Rhythmen immer wieder für Begeisterung.

    Kinderflohmarkt, internationale und vor allem spanische Spezialitäten, aber auch Kaffee und Kuchen runden das Angebot ab.

    VeranstalterInteressengemeinschaft e.V. | Restaurant Rias Baixas 2 | Centro Galego e.V.


    Schreibe einen Kommentar

    Pflichtfelder sind mit * markiert.