Linden hat auf zum Fährmannsfest

FährmannsfestOberbürgermeister Stephan Weil ist auch dieses Jahr wieder Schirmherr des Fährmannsfestes. Als Kulturveranstaltung im Grünen ist das Fest in das Projekt Garten Region Hannover eingebunden, denn die abwechslungsreiche Grünanlage um die Justus-Garten-Brücke bietet wohl eine der schönsten Kulissen mitten in der Stadt für dieses kleine Woodstock an der Leine.

Am Sonntag übernimmt die ZiSH-Redaktion, die Jugendredaktion der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung, die Regie der Kulturbühne auf der Faustwiese, die dann zur Jugendkulturbühne wird. Dabei suchen die jungen Autoren nach aufstrebenden und erfolgreichen Bands aus der Region Hannover und liefern einen munteren Einblick in die hannoversche Szene.

FährmannsfestDie besondere Atraktion des ebenfalls auf der Faustwiese stattfindenen Kinderfestes ist der Kinderzirkus KIZARRO, der mit einem Programm von Kindern für Kinder zum zweiten Mal dabei ist. Darüber hinaus gibt es viele Aktionen einfach zum Mitmachen wie Planschen, Kneten und Malen oder Angebote wie Hüpfeburg, Niedrigseilgarten, Kletterwand und Kistenstapeln.

Auf der Fährmannsinsel präsentieren der Schädelspalter und Rockszene.de unter dem Motto „Bunt statt braun“ den musikalisch abwechslungsreichsten Tag des Fährmannsfestes.

Headliner des Tages sind BOPPIN' B, die Ihre Wurzeln im Rock 'Roll der Fünfziger-Jahre haben. Doch auf ihre ureigene Art integrieren die Be-Bop-Spezialisten mittlerweile auch die verschiedensten Elemente aus Ska, Swing, Punk und Pop in ihre Musik.

Dazu spielen DIE BLUMEN, NOETICS, CARACHO, FONOTONE, DER SCHULZ und LIQUOR STORE.

Der Eintritt ist sonntags traditionell frei.

Alle Infos unter:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.