Entwicklung der SG 74 Fußball-Jugend „von unten“

Mit Förderung der Stadtbezirksräte wurden zwei Fußballjugendtore erworben. Die Fluchtlichtanlage wird im Jahr 2009 ausgebaut.

Die Jugendbetreuer leisteten einen umfangreichen Mehraufwand:

·         Teilnahme der Übungsleiter an Kursen für die C-Lizenz

·         monatliche Treffs aller Mannschaftsbetreuer

·         regelmäßige Elterntreffs pro Mannschaft

·         Fragebogen an die zu Betreuungswünschen

Trikotsätze wurden bezahlt von

·         union-boden als Preis des Vereinswettbewerbes 2008

·         vom Wasserstadt-Triathlon als Gegenleistung für Streckenposten-Dienste

Die außersportliche Betreuung wird entsprechend den Wünschen der Eltern entwickelt. In ersten Gesprächen wurden Anforderungen von Betrieben an Auszubildende, die in Sportvereinen vermittelt werden können, ausgetauscht.

www.sg74.de


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.