Unbekannte überfallen Mann in seiner Wohnung in der Steinfeldstraße

In der vergangenen Nacht, gegen 00:30 Uhr, haben zwei Unbekannte einen 26-Jährigen in seiner Wohnung an der Steinfeldstraße überfallen. Die Täter sind mit Schmuck und Handys geflüchtet.

Nach bisherigen Ermittlungen hatte der 26 Jahre alte Mann in seiner Wohnung geschlafen, als jemand an der Wohnungstür klopfte. Nach dem Öffnen der Tür drängten ihn zwei maskierte Männer in die Wohnung und schlugen ihm mehrfach gegen den Kopf. Im Anschluss bedrohten ihn die Beiden mit einem Messer und forderten Geld. Das Opfer übergab den Tätern daraufhin Schmuck und seine beiden Handys. Die Täter flohen mit ihrer Beute in unbekannte Richtung und das Opfer alarmierte die . Ein Rettungswagen versorgte den leicht verletzten Mann am Tatort. Eine Fahndung verlief erfolglos. Die beiden Täter sind beide etwa 25 Jahre alt und zirka 1,80 Meter groß. Beide trugen blaue Jeans und dunkle Oberbekleidung. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen. /pu, hil

Pressemitteilung: Polizeidirektion Hannover


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.